Den Leviathan angeln

“Ziehst du den Leviathan mit der Angel heraus, und kannst du seine Zunge mit einer Fangschnur fassen?” (Hiob 40:25)

Eine rhetorische Frage von Gott an Hiob. Natürlich kann Hiob das nicht, weil der Leviathan riesengroß und schwer ist und in der Tiefe wohnt, wo keine Angelschnur mehr hinreicht.

Genausowenig können wir den Leviathan in uns, die stolze, harte Natur des Fleisches einfach so aus unserem Wesen heraus angeln. Diese böse Natur versteckt sich viel zu tief und ist viel zu groß, um von einer Angel allein herausgezogen zu werden.

Print Friendly, PDF & Email

Dieser Blog-Beitrag von H. Richert erschien zuerst auf TRLT . Lies hier den Original-Artikel "Den Leviathan angeln".

About H. Richert

Jahrgang 1977, Ehemann, Papa von drei Kindern, Lehrer, Gründer und Mitleiter der Christusgemeinde Bielefeld. Ich mag Denken & Lernen, Bücher, Sci-Fi, Design, gutes Essen & Trinken, Sport, Musik & Gitarre, Bielefeld und schreibe vorrangig über echtes Leben in einer zunehmend unechten Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.