Belastungen loswerden

Wie schön ist es, wenn man in einer Klassengemeinschaft oder am Arbeitsplatz gut miteinander auskommt. Leider ist das nicht immer der Fall.

Bosheit
macht das Leben schwer

Ich
lebte einmal in einer Dienstgemeinschaft von Christen, in der immer
wieder sonderbare Dinge passierten. Es verschwanden Bücher und
Kleidungsstücke. Verschiedentlich wurden Mäntel und Jacken
beschädigt. Mutwillig war hinein geschnitten worden. Es ließ sich
nicht ermitteln, ob einer oder mehrere Bösewichte diese Probleme
schufen. Viele, viele Jahre später erreichte mich der Brief einer
früheren Mitarbeiterin. Sie bekannte, dass sie dieses Unheil
angestiftet hatte. Es tat ihr leid. Sie bat um Vergebung. Sie konnte
nicht einmal sagen, warum sie es getan hat. Sie hatte also aus purer
Bosheit gehandelt. Es soll Christen geben, die den Gedanken nicht
loswerden, dem einen oder anderen eins auszuwischen, warum auch
immer. Vielleicht weil man sich übergangen fühlte oder nicht genug
anerkannt.

Der
Betrüger will sich auf Kosten des Betrogenen einen Vorteil
verschaffen. In unserer Gesellschaft, besonders in der Wirtschaft
(Autoindustrie!) wird viel betrogen, Die Betrüger sind keine
Christen. Traurig, wenn es aber auch in christlichen Kreisen nicht
immer ehrlich zugeht.

Ohne
Maske leben

Eine
Bekannte, seit langem Christin, begegnete mir immer freundlich. Eines
Tages erfuhr ich, dass mich diese Frau hinter meinem Rücken schlecht
machte . Ich war enttäuscht, fragte mich jedoch selbstkritisch, ob
ich andern gegenüber nicht schon ähnlich gehandelt hatte.

Bosheit, Betrug und Heuchelei gibt es nicht erst heute. Schon das „neue Gottesvolk“ zu Beginn der Geschichte des Christentums bedurfte der Zurechtweisung. Deshalb schrieb der Apostel Petrus: „So legt nun ab alle Bosheit und allen Betrug und Heuchelei“ (1. Petrus 2,1). Das griechische Wort, das im NT für „Heuchler“ gebraucht wird, bedeutet ursprünglich Schauspieler. Der Heuchler ist ein Mensch, der eine Maske trägt, der vorgibt, etwas zu sein, was er in Wirklichkeit nicht ist. Solche Schauspielerei kann sogar zur zweiten Natur werden.

Nun
gut, dass wir unsern Herrn Jesus Christus bitten können: Nimm mir
den Hang zur Bosheit, lass mich ehrlich leben ohne zu lügen und zu
betrügen und bewahre mich davor ein Heuchler zu sein.

Dieser Blog-Beitrag von Horst Marquardt erschien zuerst auf Marquardts Bilanz . Lies hier den Original-Artikel "Belastungen loswerden".

Über Horst Marquardt

Horst Marquardt, Jahrgang 1929, ist evangelischer Theologe, Journalist, Autor und Mitbegründer mehrerer evangelikaler Werke. Im Laufe seines langen Leben war er maßgeblich beteiligt an der Gründung des ERF, der evangelischen Nachrichtenagentur idea und dem Christlichen Medienverbund KEP. Außerdem leitete er von 1999 bis 2017 den Kongress Christlicher Führungskräfte (KCF). Bis heute ist ihm die Verbreitung des Wortes Gottes sein wichtigstes Anliegen. Auf diesem Blog finden sich Andachten und Bibelauslegungen aus mehreren Jahrzehnten Lebenserfahrung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.