Bischofskonferenz bestätigt: Greta Thunberg wurde von einer Jungfrau geboren!

Schon lange wurde es vermutet, nun ist es offiziell: Wie die Bischofskonferenz heute morgen bekanntgab, sind die Zeugnisse für die jungfräuliche Geburt Greta Thunbergs überwältigend. So sei bereits aus dem frühen 21. Jahrhundert eine Prophezeiung überliefert, der zufolge eine gescheiterte Musikerin ein Kind gebären werde, um durch dessen Inszenierung ihre erfolglose Karriere zu kompensieren. Ebenso bestätigten sich die Aussagen der schwedischen Rentier-Hirten, dass schon bei Gretas Geburt weise PR-Strategen aus dem Westen mit großen Werbegeschenken und Werbeverträgen angereist seien. Sie hatten am Himmel ein leuchtendes Dollarzeichen gesehen und waren ihm gefolgt.

 

 

 

Dieser Blog-Beitrag von Dr. Sebastian Moll erschien zuerst auf Messe in Moll . Lies hier den Original-Artikel "Bischofskonferenz bestätigt: Greta Thunberg wurde von einer Jungfrau geboren!".

Über Dr. Sebastian Moll

*1980 in Köln Studienstiftung des Deutschen Volkes PhD (Theology) University of Edinburgh 2009 Inno-Planta Wissenschaftspreis 2014 Studienleiter der THS-Akademie in Bingen am Rhein

One thought on “Bischofskonferenz bestätigt: Greta Thunberg wurde von einer Jungfrau geboren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.