Jeden Tag die Bibel lesen – Bibelleseprojekt 2020!

Möchtest du 2020 jeden Tag die Bibel lesen? Du hast es schon oft versucht und schaffst es nicht? Dann möchte ich dir mit dem Bibelleseprojekt 2020 helfen!

Bibelleseprojekt 2020
Bibelleseprojekt 2020

1. Der Bibelleseplan mit dem du es schaffst jeden Tag die Bibel zu lesen

Es gibt viele Bibellesepläne im Internet. Warum noch ein Neuer?

  1. Dieser Bibelleseplan geht nicht einmal durch die ganze Bibel, sondern beinhaltet die wichtigsten Texte. Für viele Bibelleser sind 3-4 Kapitel einfach zu viel und manche Bibelbücher bzw. lange Textabschnitte unverständlich.
  2. Dieser Bibelleseplan hat zum Ziel jeden Tag einen kleine Portion (5-10 Minuten) zum Lesen bereit zu halten. Man sagt sich jeden Tag: Komm es sind nur 5 Minuten! Die schaff ich, auch wenn ich müde bin…

Dieser Bibelleseplan ist also für Starter gedacht, d.h. für diejenigen, die sich angewöhnen wollen, täglich in der Bibel zu lesen.

2. Die Whatsapp-Bibellesegruppe, die dich motiviert dran zu bleiben

Eine große Herausforderung beim Lesen der Bibel ist es, auch nach nach drei Monaten dran zu bleiben. Es gibt ein paar Tipps, die man zum täglichen Bibellesen beherzigen kann. Aber eine der größten Hilfen das Bibellesen nicht zu vergessen und motiviert dran zu bleiben, ist eine Whatsapp-Bibellesegruppe!

Hier ein paar Vorteile einer Whatsapp-Bibellesegruppe:

  1. Eine Whatsapp-Bibellesegrupe erinnert dich auf verschiedene Art und Weise, dass du deine Bibel lesen solltest.
  2. In der Whatsapp-Bibellesegruppe wirst du motiviert zum Bibellesen.
  3. Durch die Erklärungen in der Whatsapp-Bibellesegruppe verstehst du gelesene Texte besser.
  4. In der Gruppe erhältst du Antworten auf deine Fragen zum gelesenen Bibeltext!

3. Wie funktioniert das Bibelleseprojekt 2020?

Es ist ganz einfach: Wer dabei ist, liest jeden Tag den jeweiligen Bibeltext. Wer mag kann sich dazu äußern: Fragen stellen, schreiben was ihm wichtig geworden ist usw.

Die Gruppe ist nicht als Ersatz für geistliche Gemeinschaft gedacht. Eine Gemeinde ist für jeden Christen unverzichtbar! Persönliche Gemeinschaft von Angesicht zu Angesicht ist oft schwieriger, aber sehr wichtig! Deshalb ist jeder persönliche Austausch über den Bibeltext hinaus in der Bibellese-Whatsappgruppe nicht erwünscht. Vielen wäre es auch einfach zu viel, ständig Nachrichten zu bekommen. In der Gruppe darf auch keine Werbung für Internetseiten, Veranstaltungen, Predigten oder Ähnliches gemacht werden. Wer sich nicht daran hält, wird entfernt.

4. Wie du Teil vom Bibelleseprojekt 2020 wirst

Wenn du dabei sein willst oder es ausprobieren möchtest, dann ist es ganz einfach:

  1. Klicke in deinem Handy einfach auf folgenden Link. So wirst du Mitglied einer Whatsapp-Kontrollgruppe: https://chat.whatsapp.com/KnctcFW9CjM52Z09JHS6NT oder du schreibst mich direkt an: oI7b235I5653
  2. In dieser Gruppe schreibe bitte deinen Namen (einfach damit ich dich mit richtigem Vornamen speichern und anschreiben kann) und dass du beim Bibelleseprojekt 2020 dabei sein möchtest.
  3. Wenn du das gemacht hast, wirst du so bald wie möglich von mir in die richtige Gruppe aufgenommen.

Warum dieses Prozedere und kein sofortiger Eintritt in die richtige Gruppe? Ganz einfach als Schutz. Im Internet sind Bots unterwegs, die nach Whatsappgruppenlinks suchen. Sie füllen die Gruppe dann mit pornografischen Inhalten. Ich habe diese unangenehme Erfahrung leider schon machen müssen. Durch diese Schritte will ich die Gruppe davor schützen.

Hast du noch Fragen? Schreib einen Kommentar oder melde dich über das Kontaktformular 🙂

Der Beitrag Jeden Tag die Bibel lesen – Bibelleseprojekt 2020! erschien zuerst auf Blog von Viktor Janke.

Dieser Blog-Beitrag von Viktor Janke erschien zuerst auf viktorjanke . Lies hier den Original-Artikel "Jeden Tag die Bibel lesen – Bibelleseprojekt 2020!".

Über Viktor Janke

*1984 / **1997 / 2004 Abitur / 2008 Theologiestudium-Abschluss & Beginn als Hauptamtlicher in der Gemeindearbeit / 2009 Ehemann / 2014, 2016 & 2019 Vater, seit 2019 auch überregionaler Jugendreferent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.