Jesus und die bösen Geister

Viele junge und alte Menschen in unserer Gesellschaft sind von sich selbst überzeugt. Es ist oft nicht leicht, ihnen zu vermitteln, welche Freude es bringt, mit dem lebendigen Gott zu rechnen und mit seiner Kraft, der Kraft des Guten. Im Gegenteil: Es geschieht so viel Böses, oft unerklärlich. Da sind zum Beispiel die vielen, die sich in den Sozialen Medien bekämpfen. Mord- und Terroranschläge häufen sich. Manche sprechen dann von teuflischen Attacken.

Christen wissen, dass ihr Herr Jesus Christus gekommen ist, um die Werke des Teufels zu zerstören. Als er auf der Erde lebte, war er eines Tages Gast im Hause des Petrus. Am Abend des Tages wurden viele Besessene zu ihm gebracht. Und dann, so berichtet Matthäus, „[…] trieb Jesus die Geister aus durch sein Wort und machte die Kranken gesund.“ (Matthäus 8,16)

Gibt es so etwas immer noch? Sicher! Schade, dass da nicht öfter drüber gesprochen. Auf Afrikareisen bin ich Menschen begegnet, die berichteten, dass sie von bösen Geistern befreit wurden.

Jesu Macht wirkt auch heute noch

Unlängst wurde mir das auch aus Ägypten berichtet. Es war auf der dortigen diesjährigen Buchmesse, auf der fast 4 Millionen Besucher anschauten, was 800 Aussteller zu zeigen hatten, unter ihnen auch die ägyptische Bibelgesellschaft. Eine Frau trat an deren Stand. Sie fragte, ob man ihr helfen könne. Sie brauche etwas, dass ihr Schutz biete vor einem bösen Geist, der sie plage. Irgendjemand hatte ihr gesagt, dass man ihr dort helfen könne. Sie sollte nach den Psalmen fragen. Der Mitarbeiter der Bibelgesellschaft erklärte ihr, dass sie Hilfe nur von Jesus erwarten könne. Der sei stärker. Dann erzählte er von Jesus. Die Frau war so dankbar, dass sie eine Bibel für sich erbat.

An dem selben Tag war u.a. auch ein junger Mann an den Stand der Bibelgesellschaft getreten. Er hatte einen Videoclip mitgebracht, dessen Inhalt beweisen sollte, dass die biblische Berichterstattung über David nicht korrekt sei. Der Mitarbeiter der Bibelgesellschaft konnte ihm klarmachen, dass in den Jahrhunderten seit der Abfassung der Davidgeschichte die für die Bibel Verantwortlichen selbst dafür gesorgt hätten, dass dieser Bericht nicht länger veröffentlicht würde, wäre er nicht korrekt gewesen. Der Kritiker ließ sich überzeugen und kaufte am Ende des Gespräches eine Bibel.

Interessenten können die Nachrichten der Bible Soiciety of Egypt bestellen.

Dieser Blog-Beitrag von Horst Marquardt erschien zuerst auf Marquardts Bilanz . Lies hier den Original-Artikel "Jesus und die bösen Geister".

Über Horst Marquardt

Horst Marquardt, Jahrgang 1929, ist evangelischer Theologe, Journalist, Autor und Mitbegründer mehrerer evangelikaler Werke. Im Laufe seines langen Leben war er maßgeblich beteiligt an der Gründung des ERF, der evangelischen Nachrichtenagentur idea und dem Christlichen Medienverbund KEP. Außerdem leitete er von 1999 bis 2017 den Kongress Christlicher Führungskräfte (KCF). Bis heute ist ihm die Verbreitung des Wortes Gottes sein wichtigstes Anliegen. Auf diesem Blog finden sich Andachten und Bibelauslegungen aus mehreren Jahrzehnten Lebenserfahrung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.