Wer bin ich, wenn nichts mehr geht?

Predigtreihe GOTT UND CORONA, Folge 1

Warst du schon mal so richtig am Ende? So, dass nichts mehr ging? Vielen Menschen passiert das gerade jetzt in der Corona-Krise. Wenn alles „Normale“ wegbricht, steht schnell die eigene Identität in Frage. Warum das auch nach Corona ein Problem sein könnte, wieso sich niemand selbst definieren kann und was ein hemmungsloser Partylöwe aus der Bibel damit zu tun hat erfährst du in dieser Predigt.

Predigt herunterladen

Die beiden Bibelstellen findet ihr hier:

Lukas 15,11-24

2. Korinther 5,17

Dieser Blog-Beitrag von Johannes Röskamp erschien zuerst auf SON OF A PREACHER MAN . Lies hier den Original-Artikel "Wer bin ich, wenn nichts mehr geht?".

Über Johannes Röskamp

Geboren in den frühen 80ern. Jesus-Nachfolger. Pastor. Leidenschaftlicher Prediger. Missionar. Worshiper. Reformierter. Verheiratet. Vater von vier. Reisender. Linuxer. Mapper. Und vieles mehr. Mein größter Wunsch: Dass Menschen Jesus kennenlernen. Dafür lebe ich. Dafür arbeite ich. Dafür predige ich. Jetzt auch hier.

3 thoughts on “Wer bin ich, wenn nichts mehr geht?

  1. Hallo Johannes,
    Im Hintergrund deiner Predigt höre ich Vogelgeschwitzer, ….die schwere der Predigt, wo der Mensch landen kann, und die Schönheit der Schöpfung (Vogelgeschwitzer), diesen Widerspruch sehe ich in unserer Welt.
    Gottes ewiges Versprechen: Ich liebe dich…Mensch.
    Denn wir sind Seine Schöpfung.
    ER gab uns den Wert, nicht für das was wir tun, sondern was wir sind.
    ,,Und Gott sah an alles, was er gemacht hatte, und siehe, es war sehr gut“. 1.Mose 1.31
    Wenn ich heute in die Welt blicke überfällt mich eine große Traurigkeit.

    1. Ich kann alles gut nachvollziehen, was du schreibst. Unsere Welt ist tatsächlich sehr zerrissen. Schön und furchtbar zugleich. Und in uns Menschen sieht es genau so aus. Was wir brauchen, ist ein Retter. Gott sei Dank, dass es Jesus gibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.