Glaube als Geschenk

Predigtreihe „24x Weihnachten neu erleben“ – Folge 2

Weihnachten ist Geschenke-Zeit. Doch warum wird das, was eigentlich von Herzen kommen sollte, oft zum größten Stress in der Weihnachtszeit? Warum ist Schenken so kompliziert? Und weshalb fällt es vielen Menschen schwer, ein Geschenk anzunehmen? Was der entscheidende Unterschied zwischen Gott und Knecht Ruprecht ist, hörst du in dieser Predigt.

Predigt herunterladen

Die Bibelstelle findet Ihr hier: Römer 8,32

6. Dezember 2020 | 24x Weihnachten neu erleben (Folge 2) | Markusgemeinde Minden

Dieser Blog-Beitrag von Johannes Röskamp erschien zuerst auf SON OF A PREACHER MAN . Lies hier den Original-Artikel "Glaube als Geschenk".

Über Johannes Röskamp

Geboren in den frühen 80ern. Jesus-Nachfolger. Pastor. Leidenschaftlicher Prediger. Missionar. Worshiper. Reformierter. Verheiratet. Vater von vier. Reisender. Linuxer. Mapper. Und vieles mehr. Mein größter Wunsch: Dass Menschen Jesus kennenlernen. Dafür lebe ich. Dafür arbeite ich. Dafür predige ich. Jetzt auch hier.

One thought on “Glaube als Geschenk

  1. Die meisten Menschen und dazu gehören auch Christen, sind berechnend. Schenken sie mal etwas, dann erwarten sie von einem auch etwas. Manche sind sogar so eingestellt, dass sie gar nichts geben können, sondern immer nur nehmen wollen, darunter sogar langjährige Christen. Die haben Jesus nicht verstanden, kennen seinen Charakter nicht, der nicht erst bei seinem Leiden zum Ausdruck kam. Sie hören die Predigten, aber meinen immer, der Nachbar sei damit gemeint. Man muss nicht immer so viel predigen, sondern mehr beten, damit der heilige Geist einem Jesus mehr offenbart. Nur in und mit Jesus kann der alte Adam verwandelt werden. Das ist bestimmt keine neue Erkenntnis, aber nur wenige verstehen das und versuchen den Herrn mehr und mehr in ihr Herz aufzunehmen. Christentum ist nicht Bibelwissen haufenweise in sich aufzunehmen, um am Ende damit andere stundenlang anpredigen zu können, sondern Christus in sich aufzunehmen. Diese Erkenntnis haben da und dort schon Kinder gehabt. Andere wie manche Theologen aber kriegen einen geschwollenen Kopf mit ihrem Verstandeswissen, aber sind im Inneren leer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.