Nächster Halt: Reihe Eins

Predigtreihe „UnserGrund – Jesus“ – Folge 6 mit Markus 10,35-45

Jesus kündigt seinen Tod an … und die Jünger antworten auf absolut absurde Weise. Hättest du anders reagiert? Warum es der Kirche gut tut, wenn sie weniger Einfluss auf die Gesellschaft hat, wie unser Herz im Autopilot-Modus tickt und was es heißt, wie Jesus zu dienen, hörst du in dieser Predigt.

Dieser Blog-Beitrag von Johannes Röskamp erschien zuerst auf SON OF A PREACHER MAN . Lies hier den Original-Artikel "Nächster Halt: Reihe Eins".

Über Johannes Röskamp

Geboren in den frühen 80ern. Jesus-Nachfolger. Pastor. Leidenschaftlicher Prediger. Missionar. Worshiper. Reformierter. Verheiratet. Vater von vier. Reisender. Linuxer. Mapper. Und vieles mehr. Mein größter Wunsch: Dass Menschen Jesus kennenlernen. Dafür lebe ich. Dafür arbeite ich. Dafür predige ich. Jetzt auch hier.

3 thoughts on “Nächster Halt: Reihe Eins

  1. Eine gute Predigt, Danke
    Leider nicht selbstverständlich in der Christenheit ein Diener zu sein, ich kenne echte dienende Menschen nur aus Büchern, und meistens sind diese durch tiefe Täler gegangen. In meiner jahrzehntelangen Christenzeit habe ich dienende Christen erlebt, bis sie ihre Macht entdeckten und zu Unterdrückern der Gemeinde wurden. Obwohl alles soweit gut war, Predigt, Gemeindewohl und Freundlichkeit, aber die Macht wurde eben auch sichtbar und das ergab einen bitteren Geschmack. Zwei Gemeinden in denen ich das erlebt habe existieren heute nicht mehr, die Machtergreifung hat sie zugrunde gerichtet, damit bin ich bis heute noch nicht fertig denn es hat mich geprägt, vielleicht habe ich dadurch auch vieles gelernt und bin zu einem selbstdenkenden Menschen geworden, aber die Traurigkeit darüber bleibt.

    1. Hallo Lilli,
      irgendwie fühle ich mit dir. Ich wünsche dir so sehr, das es dir gut geht und deiner Seele gut geht. Gemeinden sterben unter anderem aus solchen Gründen und es ist so wichtig und hilfreich, dass die Mechanismen angesprochen werden. Dieses Machtergreifungs- und -erhaltungsding – wer gehört dazu und wer nicht – ist ein Killer.
      Aber nicht für dich – du kannst, sollst, wirst wieder komplett heile werden. Gelle?!
      Das ist jetzt sehr persönlich, drücke ich es doch lieber pasteurisierter aus: ER liebt dich und hält dich, niemand kann dich aus seiner Hand reißen, er verbindet deine Wunden….

  2. Oh Rolf, ich habe nicht von den guten Zeiten geschrieben die ich in den 2 Gemeinden erlebt habe, die Christen die sich später verändert haben sind ein großer Segen in meinem Leben gewesen, sie waren Vorbilder für mich, ihre Bibeltreue und Verkündigung haben mich reich beschenkt, dafür bin ich ihnen sehr dankbar, auch das war eine prägende Zeit. Und dann nachdem ich diese Veränderung erkannte fing ich an stundenlang in der Bibel zu lesen, ich suchte nach Antworten für diese Veränderung, eine Antwort für meine gezielte Suche fand ich nicht, aber ich fand so unendlich viel prägendes für die Nachfolge Jesu, so ist auch daraus Segen geworden.
    Wann wird ein Mensch wieder heil? Wenn er anfängt seine Brüder und Schwestern wieder zu lieben, und auch das ist ein Geschenk Gottes welches ich in mir wahrnehme, ich kann sie wieder lieben und sehe all das Gute was sie mir getan haben. Wenn Gemeinden darüber zerbrechen ist das sicher nicht gut, aber Gott weiß warum ER es zuläßt, ER kann alles zum Segen werden lassen.
    Ich glaube wir leben in der letzten Zeit und werden alle nochmal geprüft, denn Gott will nicht das einer verloren geht.
    Liebe Grüße
    Lilli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.