Bibel verstehen …

https://diebibelverstehen.de/bibel-verstehen/

Gerne empfehle ich diese neue Seite von Dr. Dr. Benjamin Lange, nachdem heute sein neues Buch angekommen ist, dass im Klappentext diesen Blog bewirbt:

Kann man etwas über die Zehn Gebote lesen, was man nicht schon kennt? Und in welcher Form sind sie heute noch relevant? Dieses Buch lädt zu einer kleinen Reise durch die Zehn Gebote ein, die einen neuen Blick auf die alten Gebote bietet und zeigt, welche erstaunlichen Schätze sich darin verbergen.

https://www.cb-buchshop.de/271747000/die-bibel-verstehen-die-zehn-gebote.html

Beispiele:

 

Quelle: https://diebibelverstehen.de/

Impuls

 

Dieser Blog-Beitrag von Uwe Brinkmann erschien zuerst auf brink4u . Lies hier den Original-Artikel "Bibel verstehen …".

Über Uwe Brinkmann

beruflich +21 Jahre als Projektleiter in der Bauabteilung eines kommunalen Energieversorgers; jetzt Facheinkäufer für Bau- und Ing.-Leistungen ...-... aufgewachsen in der 4. Generation der "Brüderbewegung"; trotz kritischer Aufarbeitung von daher geprägt: heute moderater "Dispi" seit seiner "Bekehrung" (1981) theol. Autodidakt, 1993/94 für eine theol. Kurzausbildung in den USA seit 1987 im Großraum München in der Gemeinde- und Jugendarbeit tätig; einer der Gemeindeleiter und Gründungsmitglied (1997) einer evangelisch-freikirchlichen Gemeinde (im Ehrenamt), der "Christl. Gemeinde Unterschleißheim" (www.cgush.de) Mitarbeiter eines übergemeindlichen Schlungsprogramm: H3: "Hirn, Herz und Hand" im Großraum München; seit 01.01.2015 Blogger (www.brink4u.com) * 1962 (Oberhausen / Rhld.), seit 1992 verheiratet, 4 Kinder

One thought on “Bibel verstehen …

  1. Aufmerksam habe ich nur den Text „Evolution oder Schöpfung?“ gelesen. Der ist anscheinend für Jugendliche gedacht.
    Wie eine „schleichende Übernahme“ durch die herrschende Meinung (nicht nur bei dieser Frage) erfolgt, wenn man gleichgültig gegenüber elementaren Fragen ist, finde ich gut erfasst.
    Den Schlusssatz kann ich nur unterschreiben;
    „Denn wenn die Bibel wahr ist und der Glaube begründet ist, dann braucht er auch Fragen nicht zu scheuen. Und wer dann die richtigen Antworten findet, wird in seinem Glauben fester und reifer werden.“
    – Allerdings habe ich erhebliche Zweifel, dass man WIRKLICH die Fragen nicht scheut, und schon die richtigen Antworten gefunden hat.

    Hier ein erster Ansatz:
    https://www.academia.edu/41907610/Der_doppelte_Ursprung_des_Menschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.