Hoffnung

Das Lied der Freiheit

Das Bild, das wir von Gott haben, unterliegt häufigen Schwankungen. In guten Zeiten kann es rosig sein. In schweren Lebensphasen verdunkelt es sich dagegen oft. Was bestimmt deine Vorstellung von Gott? Wie kann unser Gottesbild unabhängig von der eigenen Stimmung werden? Und woher nehme ich die Kraft, Gott auch in der Dunkelheit zu loben? Wie auch du in das Lied der Freiheit einstimmen kannst, erfährst du in dieser Predigt.

Von Gott überholt

„Frohe Ostern!“ sagt sogar die Frau an der Supermarktkasse. Doch wie kann man fröhlich sein, wenn Schmerz und Traurigkeit die Gedanken bestimmen? Wie Trauer blind machen kann, warum Gott schon viel weiter ist und wie Ostern auch dein Leben auf den Kopf stellt, hörst du in dieser Predigt zum Ostersonntag.